Beiträge

10-jähriges Jubiläum des MGH Ludwigsburg

In einer Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr feierten am 20. Februar über 100 Gäste das 10jährige Bestehen des Mehrgenerationenhauses (MGH) Ludwigsburg. Über das gesamte Jahr 2018 finden Jubiläumsangebote im MGH statt.

Angefangen hatte alles im Jahr 2008 mit einem „virtuellen MGH“. Das bestand aus einer Stadteilwohnung Am Sonnenberg 20, dem Kinder- und Familienzentrum Am Sonnenberg und später noch dem Bürger- und Jugendhaus Grünbühl, heute der MGH-Pavillon.
Vieles, was heute im MGH selbstverständlich ist, hat sich in den letzten Jahren durch den Ideenreichtum und das Engagement der Menschen in Grünbühl-Sonnenberg entwickelt. Mit der Eröffnung des Neubaus im Januar 2013 konnte endlich die Idee eines Offene Cafés realisiert werden. Heute ist das Café im MGH beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Ob Generationenfrühstück, Repair- oder Nähcafé, TeaTime oder die regelmäßigen WorldCafés, das Kinder- und Jugendcafé, die Krabbel- und Sportgruppen bis hin zur Büchertauschbörse mit der Tageszeitung und dem Kaffee gehören heute zum täglichen Angebot. Darüber hinaus bereichern der Mittagstisch und das Café Link das MGH.

Das MGH ist ein offenes Haus in dem sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter verschiedenster Träger auf Augenhöhe begegnen. Sie sind ein Team und das spüren die Menschen die ins MGH kommen. Viele Menschen aus Grünbühl-Sonneberg bringen sich aktiv ein und setzten Ideen um. Jeder ist willkommen, ob alt, ob jung mit oder ohne Handicap, egal aus welcher Kultur. So manch einer hat hier bürgerschaftliches Engagement für sich neu entdeckt.
Die Menschen aus dem Stadtteil engagieren sich und machen das MGH zu ihrem Haus. Aus dem virtuellen MGH ist ein belebtes Zentrum in Grünbühl-Sonnenberg geworden, in dem Generationen und Kulturen miteinander Nachbarschaft gestalten.
Ein großer Dank gebührt allen, die sich unermüdlich einsetzen und auch die nächsten 10 Jahre MGH mitgestalten.

Foto: MGH Ludwigsburg
(Der Geschäftsführer der Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH gratuliert Katrin Ballandies zum 10 jährigen Jubiläum.)

MGH Ludwigsburg
Weichselstraße 10-14
71638 Ludwigsburg

Tel.: 07141 910-3590
mehrgenerationenhaus@ludwigsburg.de

www.ludwigsburg.de

Mehrgenerationenhaus Freudenstadt feiert Geburtstag

Gleich mehrere Gründe zum Feiern hatte das Mehrgenerationenhaus Freundenstadt:
25 Jahre Familienzentrum (FZF)
11 Jahre Stiftung FZF und
10 Jahre Mehrgenerationenhaus.

Beim Festakt im voll besetzten Saal des Freudenstädter Stadthauses wurde dieser Geburtstag gebührend gefeiert. Die zahlreichen Mitarbeiterinnen des Familienzentrums hatten ein eindrucksvolles Veranstaltungsprogramm organisiert.

Marianne Reißing, Vorstand des Familienzentrums, verdeutlichte in ihrer Rede, wie viel Engagement in der Einrichtung steckt. Von den etwa 70 Mitarbeiterinnen arbeiten ca. 50 rein ehrenamtlich. Ungefähr 60 verschiedene Angebote werden vorgehalten und ganz besonders ist die Haltung, die im Familienzentrum gelebt wird: eine Kultur der bedingungslosen Offenheit, der Herzlichkeit, Vielfalt, Begegnung und Solidarität. Willkommen sind Menschen von jung bis alt, unaghängig von ihrer Herkunft und Menschen mit und ohne Handicaps.

mos_1291_bild3
Mit dem Song »Irgendwo
auf der Welt gibt’s ein kleines
bisschen Glück«, von Elisabeth Eiermann wundervoll
interpretiert, endete der gelungene Festabend.

Die Landesarbeitsgemeinschft Mehrgenerationenhäuser Baden-Württemberg gratuliert dem Mehrgenerationenhaus Freudenstadt zu diesem runden Geburtstag und wünscht der Einrichtung für die Zukunft alles Gute.

Quelle Fotos: MOS

Mehrgenerationenhaus Freudenstadt
Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V. (FZF)
Reichsstr. 16
72250 Freudenstadt

Tel: 07441 950430
mail@familien-zentrum.de

www.familien-zentrum.de