Nachbarschaftsgespräche gehen in die neue Runde

Das Staatsministerium Baden-Württemberg fördert die Neuauflage der „Nachbarschaftsgespräche“. Ab sofort können sich zivilgesellschaftliche Initiative mit und ohne eingetragene Rechtsform in Baden-Württemberg auf der Homepage der Allianz für Beteiligung für Antragsgespräche anmelden. Gefördert werden Dialogformate zu Alltagsthemen in kleinen Sozialräumen wie Quartiere, Stadtteile und Ortschaften. 

Alle weiteren Informationen sind direkt hier abrufbar:
https://allianz-fuer-beteiligung.de/foerderprogramme/nachbarschaftsgespraeche-aktuell/