Sozialministerium, Förderung Mehrgenerationenhäuser

Baden-Württemberg unterstützt Mehrgenerationenhäuser mit 540.000 Euro

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration unterstützt die Mehrgenerationenhäuser im Land, um die Herausforderungen zu bewältigen, die dort durch die Corona-Krise entstanden sind. Von der Fördersumme in Höhe von 540.000 Euro profitieren 41 der 59 Mehrgenerationenhäuser in Baden-Württemberg.

„Nach knapp zwei Jahren Pandemie zeigen sich die Folgen für das gesellschaftliche Miteinander. Auch die Beziehungen zwischen Jung und Alt haben stark gelitten. Deshalb bin ich froh, dass wir die Mehrgenerationenhäuser als Orte der Begegnung unterstützen können, um diese Beziehungen wieder zu stärken“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha am Freitag (3. Dezember) in Stuttgart.

Die gesamte Pressemitteilung gibt es hier zu lesen: Land unterstützt Mehrgenerationenhäuser mit 540.000 Euro

Foto on unsplash by Tim Kilby